Übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Gesundheit

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGel) haben für Ihr Gesundbleiben in der Urologie eine große Bedeutung.

Auch wenn vieles Ihnen zunächst bei diesem Thema unverständlich und ärgerlich teuer erscheint, so sehen wir es doch als wichtig und sogar unsere Pflicht an, Ihnen die Leistungen in Diagnostik und Therapie anzubieten, die Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, und nicht da aufzuhören, wo Ihre Krankenkasse meint, es sei genug für Sie getan. Dabei gibt es sowohl für Frauen als auch für Männer sinnvolle Vorsorgekonzepte, die auch von den führenden urologischen Fachgesellschaften empfohlen werden.

Wir konzentrieren uns dabei auf die nach unserer Einschätzung medizinisch sinnvollen Angebote und  beraten Sie gerne. 

Was ist das? Warum zahle ich das selber?

IGel (individuelle Gesundheitsleistungen)

Im Krankheitsfall bietet Ihnen Ihre Krankenkasse im Regelfall einen weitgehenden Versicherungsschutz, so dass die angefallenen Kosten von der Kasse übernommen werden.

Es gibt aber eine Menge von ärztlichen Leistungen, die wir zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) empfehlen, die aber nicht im Leistungskatalog der Kassen aufgeführt sind bzw. durch die Gesundheitsreform gestrichen wurden. Daher dürfen wir derartige Leistungen nicht über Chipkarte abrechnen. Eine Erstattung dieser entstandenen Kosten durch Ihre gesetzliche Kasse ist rechtens nicht möglich.

Wir sind jederzeit gerne für Sie ansprechbar, wenn Sie weitergehende Fragen haben sollten.
 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.